Urtstag

Heute ist der 5. August. Heute ist mein Urtstag. Was ein Urtstag ist? Ein halber Geburtstag. Oder anders gesagt: Heute bin ich genau 35 Jahre und 6 Monate alt.

35 Jahre und 6 Monate. Das ist ganz schön viel und noch ganz schön jung. Immer Ansichtssache. Mein Papa ist über 70. Aus seiner Sicht bin ich jung. Meine Arbeitskollegin ist 24. Aus ihrer Sicht bin ich alt. Und aus meiner?

Also ich bin unschlüssig. Meistens denke ich, dass ich alt bin. Wenn ich mir so ansehe wie ich im Leben dastehe, was ich erreicht habe. Aber vielleicht bin ich einfach nur zu kritisch mit mir selbst. Vielleicht sollte ich meine Erwartungen an mich und an mein Leben und meine Erfolge und Ergebnisse auf ein normal- sprich auf realmass zurückschrauben. Andererseits will ich mich einfach nicht mit was zweit-bestem zufriedengeben. Wenn es eine Alternative gibt. Und gibt es die nicht eigentlich immer? Oder?

Aber es wird dennoch Zeit, dass ich mich endlich mal entscheide was ich machen will, also beruflich meine ich. Ich habe ja einen Job, aber ob ich hier die Karriere starten kann die ich mir wünsch weiss ich noch nicht. Die Firma ist jedenfalls mal sehr cool, super Arbeitsklima und klasse Kollegen. Das steht ausser Frage. Aber irgendwie habe ich nach all den Jobs, die ich so hatte den Wunsch endlich eine Karriere zu starten, in einer Firma aufzusteigen, neue Aufgaben zu übernehmen und damit auch Verantwortung, ein Team zu leiten, Erfolge zu sammeln…

Am einfachsten ginge das im Bereich HR, da habe ich ja schon Erfahrung gesammelt. Aber sehr gerne würde ich einen Job haben in dem ich Kreativ arbeiten kann. Durch Zufall habe ich ein wenig mit filmen angefangen und dann ein paar Konzepte für Werbespots entworfen – im Bereich Fussball. Ich halte die Konzepte auch für sehr gut. Und das Feedback ging von “ok, das ist nicht schlecht” bis hin zu “super Idee”. Vielleicht schreib ich die mal hier, denn irgendwie finde ich nicht den Ansatz um die Ideen entsprechend zu vermarkten und diese dann umzusetzen.

Was mir auch sehr gefallen hat war, als ich die Chance hat dem estnischen Fussballverband zu helfen bei der Organisation eines Jugendturnieres. Fussball liebe ich ja ohnehin und in dem Bereich zu arbeiten wäre super. Vielleicht habe ich auch darum meine bisherigen Spots ausschliesslich für den Bereich Fussball geschrieben. Aber meine Versuche hier weiterzumachen konnte ich leider nicht verwirklichen und die Aussichten für die Zukunft sehen hier auch eher mies aus.

Als ich mit dem headhunten anfing hatte ich am Ende eine Stellung als Feuerwehrmann für Projekte, die hängen. Wenn ein Kollege nicht weiterkam habe ich das übernommen und meistens auch sehr schnell Erfolge gehabt. Ich mag diese Art der Arbeit, ein Problem geschildert bekommen und mit zu Überlegen wie man es lösen kann. Unter Druck arbeite ich irgendwie am besten. Aber das ist ja nun keine Jobbeschreibung, oder?

So, ich werde mal wieder weiterarbeiten und nachdenken was ich nun eigentlich machen will. Habt ihr ne Idee?

Advertisements

2 thoughts on “Urtstag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s