Winter

Es ist Winter in Estland. Um genau zu sein, es wird Winter. Um noch genauer zu sein: es wäre Winter geworden wenn der Schnee nicht so voreilig gewesen wäre und sich in Stellung gebracht hätte bevor die ihn von Mutter Natur als Unterstützung zugeteilte Kälte die ihr vorgesehene Stellung eingenommen hatte – und damit war das Intermezzo des Schnees in Tallinn ein eben selbiges und ein kurzlebigs noch dazu.

Nichts desto trotz – die Tatsache, dass es kalt wird ist nicht von der – behandschuhten – Hand zu weisen. Aber gegen Ende Oktober darf es auch kalt werden, zumal wir ja im Nordosten Europas ohnehin dem Vorurteil unterliegen, dass hier nachts die Eisbären ihr Unwesen auf den Strassen von Tallinn und Narva treiben würden.Jetzt ist es immerhin schon mal kalt mit -2 Grad heute morgen um kurz nach 8 auf dem Vabaduse Väljak, aber es gibt keinen Schnee mehr. Erklärung: siehe oben. Was schade ist, denn ich finde Winter und Kälte ist mit Schnee viel besser zu ertragen als ohne. Und ganz schlimm ist es wenn es immer so dazwischen ist und am Ende dann überall grosse Pfützen  sich in und um die doch teilweise recht ausladenden und tiefen Schlaglöchern und Bodenschwellen auf den Strassen und Gehsteigen bilden und man als Benutzer selbiger für Fussgänger ausgewiesener Bereiche des öffentlichen Strassenverkehres entweder auf sich durch spontan und scheinbar lokal gebildeten Eisflächen mittels kurzzeitigen Verlust des festen Haltes – recht unsanft – auf den Hosenboden setzt oder von vorbeifahrenden, um nicht zu sagen rasenden Kraftfahrzeugen mittlerer oder gehobenerer Grösse mit vorher beschriebenen, durch die gummibereiften unteren Extremitäten jener motorisierten Fortbewegungsmittel in Bewegung gesetzten Wasserflächen nass gespritzt wird.

Es wird Zeit, dass es richtig kalt wird. Dann klappt es auch mit dem Winter.

Advertisements

One thought on “Winter

  1. So nun wird es wohl in der alten Heimat wirklich Winter. Wir haben zwar morgens auch Temperaturen um den Gefrierpunkt, aber von Winter ist noch lange nicht zu sprechen, aber ein schöner Herbst ist ja auch nicht schlecht.
    Dann mal viel vergnügen im winterlichen Reval!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s