SCOPE – AgrarförderungInnen

Der Deutsche Bundestag, also nicht irgendein kleiner Verein sondern die Legislative unseres Staates, verhandelt heute im Laufe des Tages einen Antrag der Fraktion der Partei “Die Linke” mit dem Thema:

Agrarförderung in Deutschland und Europa geschlechtergerecht gestalten

Mir ist dazu erstmal eingefallen, dass man ja das Wort Agrarförderung schonmal geschlechtergerecht in “AgrarförderungInnen” umbauen könnte. Damit auch die weiblicehN Agrarförderungen sich nicht diskriminiert… aber es geht ja garnicht daum sondern um die Bauern. Oder Genauer die Bäuerinnen. Oder darf man das nicht mehr sagen? Ist doch bestimmt nicht mehr politische korrekt. Aber wie dann? Landwirtinnen? Agrarierinnen? Ne, da steckt “Arier” drin, das ist auch doof.

Einer ne Idee?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s